Profil

Die Zeitschrift medizinischegenetik , gegründet 1989 durch Jan Murken, ist das Organ der Deutschen Gesellschaft für Humangenetik e.V., der Österreichischen Gesellschaft für Humangenetik e.V., der Schweizerischen Gesellschaft für Medizinische Genetik e.V. und des Berufsverbandes Deutscher Humangenetiker e.V.

Sie dient der Fortbildung und Weiterbildung unter Kollegen, dem interdisziplinären Wissensaustausch auf allen Gebieten der Humangenetik in Klinik, Praxis, Forschung und Lehre. Jede Ausgabe der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift befasst sich mit einem Themenschwerpunkt, der einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen zu bestimmten Krankheitsbildern, technischen Entwicklungen und therapeutischen Ansätzen gibt. Alle Übersichtsarbeiten sind in englischer Sprache verfasst. Damit schafft die Zeitschrift eine Plattform für den internationalen Wissensaustausch und vermehrte Wahrnehmung deutscher Forschungsaktivitäten in der scientific community. Die medizinischegenetik enthält darüber hinaus – im deutschsprachigen Teil – Informationen über Aktivitäten im eigenen Fach. Dazu zählen Tagungsberichte, Verbandsmitteilungen, Personalia, Stellungnahmen und Leitlinien. Mit gesundheitspolitischen Themen, historischen Rückblenden und Kommentierung aktueller Entwicklungen nimmt die Profession Stellung zu humangenetischen Themen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Forum für Medizinische und Molekulare Humangenetik

  • Deutschland - Österreich - Schweiz
  • unter Beteiligung nationaler und europäischer Fachgesellschaften
  • interdisziplinärer Dialog und institutionenübergreifende Kooperationen

Vielfältige Dienstleistungen für die Humangenetik

  • individuelle Betreuung von Autoren
  • professionelle Unterstützung für Tagungsorganisatoren und Fachgesellschaften
  • aktive Förderung anwendungsorientierter wissenschaftlicher Netzwerke

Information aus erster Hand

  • Medizin - Biologie - Genomforschung
  • Artikel aus Forschung, klinischer Praxis und industrieller Anwendung
  • Ethische, juristische, politische Diskussionsbeiträge aus Primärquellen
  • Nachrichten aus Industrie und Institutionen, Tagungsberichte,
  • Kontaktadressen, Leitlinien für Qualitätsmanagement
  • Zusammenfassungen in englischer Sprache

Schriftleitung medgen

Reiner Siebert, Ulm (federführend)
Dagmar Wieczorek, Düsseldorf
Ute Felbor, Greifswald
Christian Netzer, Köln
Markus Nöthen, Bonn

Wissenschaftlicher Beirat medgen

Nuria Brämswig, Essen
Frank Kaiser, Essen
Hildegard Kehrer-Sawatzki, Ulm
Ingo Kurth, Aachen
Deborah Bartholdi, Bern
Michael Speicher, Graz